1250 m


Rifugio Furio Bianchet


Rif. Bianchet - Roberto De Pellegrin

Diese Hütte steht im oberen Teil des Val Vescovà, auf der grasbewachsenen Lichtung am Pian de i Gat (gat bedeutet „niedrige Wolkenfetzen, die Regen signalisieren“) und in der Nähe der bewaldeten Hänge der Coro-Kette. Er ist von einem herrlichen Tannenwald umgeben, hinter dem man die atemberaubenden Nordwestwände der Schiara, der Gusèla del Vescovà und das schroffe Horn des Nasòn sehen kann – ganz großartig bei Einbruch der Dunkelheit, wenn sie in einem rosafarbenen Licht erstrahlen.

(Piero Rossi, SCHIARA, CAI-TCI Italienischer Bergführer, Mailand 1982)

Die Hütte hat 30 Betten, mit sechs zusätzlichen Betten für Notunterkünfte.

Eine der interessantesten Routen, die von dieser Hütte ausgeht, ist der Weg, der das Val Vachera bis zur Berghütte Casera Vescovà (1862 m) hinaufsteigt. Der Weg führt am südlichen Rand des herrlichen Naturschutzgebietes Monte Talvena (Weg Nr. 536) entlang bis zur Casera La Varetta (1709 m). Dort schließt sich der Weg an den Höhenweg (Weg Nr. 514) an, bevor er wieder zur Hütte hinunterführt (Weg Nr. 518).

contacts & info
Beds40
Phone+39 335 6446975 +39 0437 669226 E-mailrifugiobianchet@hotmail.com

Per informazioni aggiornate consigliamo di consultare la pagina facebook della struttura.
Go to website